Tinnitus in Zahlen

Immer mehr Menschen sind von Tinnitus betroffen. Niemand weiß genau, wie viele Tinnitusbetroffene es derzeit weltweit gibt. Schätzungen sagen, dass die Zahl der Tinnitusbetroffenen weltweit bei 440 Millionen liegt. Allein in den USA wird die Anzahl der an Tinnitus Leidenden mit
40 Millionen angegeben. In Deutschland liegt die Zahl der Betroffenen bei
3 Millionen, in Österreich bei rund 800.000.

Bereits jeder Sechste von uns hat irgendwann in seinem
Leben Ohrgeräusche oder Ohrensausen in sehr unterschiedlichen
Erscheinungsformen gehabt. Besonders besorgniserregend:
Rund 60 - 80 % aller Jugendlichen haben schon Erfahrungen gemacht .

Die meisten Erwachsenen haben irgendwann in ihrem Leben einen Tinnitus. Nach Prof. Dr. Thomas Lenarz von der Medizinischen Hochschule Hannover (Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde) haben
15 % der Erwachsenen in unserer Gesellschaft lange anhaltenden oder ständigen Tinnitus.

Während ein Teil der Menschen gut mit ihrem Tinnitus auskommt, fühlen sich jedoch 8 % der Bevölkerung in Industriestaaten durch ihr Ohrgeräusch im Alltagsleben belästigt oder weisen Schlafstörungen auf. Bei etwa 0,5 % hat das Ohrgeräusch den Stellenwert einer eigenständigen Krankheit.

Tinnitus kommt in jedem Alter vor, die Häufigkeit nimmt aber mit dem Alter zu. Durchschnittlich gehen Menschen leider erst nach 5 - 8 Jahren wegen ihrem Tinnitus zum Arzt. Die Zahl derer, die angeben, ihr Tinnitus sei nach einem emotionalen Ereignis oder einer Stresssituation aufgetreten, ist sehr viel höher ist als die Zahl jener, die eine körperliche Ursache nennen können.

Es ist sehr teuer, Hörstörungen nicht zu behandeln. 2009 betrugen die jährlichen, durch unbehandelte Hörstörungen in den EU-Staaten anfallenden Kosten 100 Milliarden Euro. - oder 250 Euro für jeden EU-Bürger.
Mehr zu den Zahlen in Europa finden sie hier

In Deutschland

  • 3 Millionen Tinnitus-Betroffene.
  • 60 % der Betroffenen bezeichnen die ärztliche Hilfe bei Tinnitus als wenig hilfreich bis unzureichend.
  • 1,5 Millionen Menschen beeinträchtigt der Tinnitus mittelschwer bis zur Unerträglichkeit.
  • Jeder 4. Deutsche hatte schon einmal Tinnitus erlebt.
  • Jährlich kommen 270.000 Betroffenen mit chronischem Tinnitus hinzu.
  • Die häufigsten gehörten Töne sind: 40 % Pfeifen, 28% Rauschen,
  • 11% Summen, 6 % Zischen, 4% Klingeln, 3% Piepsen, 8% andere Geräusche.